Kontakt

Zahnextrusion

Ist ein Zahn durch einen Unfall abgebrochen oder wurde die natürliche Zahnkrone durch Karies nahezu vollständig zerstört, ist die Versorgung mit einer neuen Krone nicht möglich. Entzündungen des Zahnfleisches oder des Knochens wären die Folge.

Eine Möglichkeit, den Zahn zu erhalten und mit Zahnersatz zu versorgen, bietet die Zahnextrusion. Dabei wird der Zahn nach und nach sanft so weit aus dem Kieferknochen herausgezogen, dass eine Krone befestig werden kann. Voraussetzung ist, dass der verbleibende Zahn inklusive der Wurzel noch über eine ausreichende Länge verfügt.

Hohe Kompetenz bei Zahnextrusionen

Derzeit sind wir eine von wenigen Zahnarztpraxen in der Rhein-Ruhr-Region, die die Zahnextrusion anwenden. Dr. Marc Lehner bietet Ihnen Kompetenz und langjährige Erfahrung in diesem Fachgebiet sowie der anschließenden Versorgung mit Zahnersatz.

So gehen wir vor:

  • Ist der Zahn abgebrochen, muss zunächst eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden. Auf diese Weise wird verhindert, dass Bakterien in das Zahninnere eindringen.
  • Die Zahnextrusion: Um den Zahn aus dem Knochen herauszuziehen, wird ein sogenannter Extrusionssteg an den Zahn geklebt. Anschließend befestigen wir eine provisorische Brücke oder zwei weitere Extrusionsstege an den Nachbarzähnen. Zwischen Brücke und Steg / den Stegen wird nun ein kleines Gummi gespannt, das den Zahn langsam aus dem Knochen herauszieht.
  • Die erste Behandlungsphase dient dazu, den Zahn zu bewegen. In der zweiten Phase soll der Zahn in Ruhe an seinem neuen Platz einwachsen. Dazu wird er mit der Brücke verklebt und somit stabilisiert.
  • Nach etwa acht Wochen wird Ihre neue Krone eingefügt.

Zahnerhalt im Fokus

Trotz der umfangreichen Möglichkeiten in der Implantologie und bei Zahnersatz sind Ihre natürlichen Zähne nach wie vor die beste Lösung. Darum legen wir in unserer Praxis den Fokus auf zahnerhaltende Maßnahmen wie die Wurzelkanalbehandlung und die Zahnextrusion.

Selbstverständlich prüfen wir zunächst, ob der Zahnerhalt möglich und sinnvoll ist oder der Entfernung des Zahnes mit anschließender Zahnersatzversorgung der Vorzug geben werden sollte.

Sie haben Fragen zur Zahnextrusion? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.